Skip to main content

Im Auftrag des Service

Erstellt von Thomas Nagel | |   Startseite

1.200 Kilometer sind es bis an die Adria. Diese Strecke legen Servicebusse von WALDRICH COBURG zurück, wenn sie zum Service-Einsatz bei Walter Tosto in die Provinz Chieti fahren.

Vom Firmensitz in Coburg starten fünf Service eigene VW Busse. Dazu kommen 25 Fahrzeuge aus der WALDRICH COBURG-Flotte.


Ihr Ziel ist der Kunde, ihre Mission ist es, besten Customer Care zu bieten. Ausgestattet mit Montage-Werkzeug, Messkoffern, Montage-Vorrichtungen und einem Werkzeugwagen verfügen die
Service-Mitarbeiter über alle notwendigen Instrumente für den Service vor Ort.


Meldet der Kunde eine Anfrage aufgrund von Verschließerscheinungen der Maschinenteile oder benötigt er Hilfe, dann erfolgt die Bestandsaufnahme. Durch die Grundausstattung auf den Servicefahrzeugen sind unsere Servicefahrzeuge schnell einsatzfähig und das Be- und Entladen vor und nach den Einsätzen entfällt.


Der Customer Care kommt weltweit bei unseren Kunde zum Einsatz, bei Maschinenstörungen, Reparaturarbeiten, bei Fehlermeldungen bzw. Serviceanforderungen. Das von WALDRICH COBURG entwickelte InPro kann vom Kunden genutzt werden, um im Störfall den Fehler einzugrenzen.


Diese Informationen, die auf dem InPro-Tablet angezeigt werden, können vom Kunden an den Service mitgeteilt werden, um die entsprechenden Schritte einzuleiten, die notwendig sind, um den
Fehler zu beheben.

 

Dabei agiert WALDRICH COBURG mit eigenem Servicepersonal international, auch von den Niederlassungen in den USA und Russland aus.

Viel Erfahrung und Know how bringen die Industrie-Mechaniker und Mechatroniker mit, die zwischen 28 und 58 Jahre alt sind. Die Vorteile liegen auf der Hand. WALDRICH COBURG verfügt über eine hohe Fachkompetenz, schnelle Reaktionszeiten im Störfall und einen kompetenten Remote-Service.


Gerade für unsere Kundenspezifischen Sondermaschinen und Technologien, spart dieser Service mit unseren Bussen den Kunden Zeit und Geld.

back